Sollten Sie einen UV-Desinfektionsstab kaufen?|Digitale Trends

2022-05-20 08:39:52 By : Ms. Su-Yun Liao

In einer Pandemie suchen die Menschen verzweifelt nach Heilmitteln, daher ist es keine Überraschung, dass der weltweite Ausbruch von COVID-19 Menschen dazu bringt, nach etwas zu suchen, das sie schützen könnte.Wo Nachfrage besteht, folgt schnell Angebot, und es gibt viele Leute online, die zweifelhafte Nahrungsergänzungsmittel oder Hilfsmittel anbieten, um das abzuwehren, was allgemein als Coronavirus bekannt ist.Zu den beliebtesten gehören UV-Desinfektionsstäbe, die eine einfache Vernichtung von Keimen durch ultraviolette Strahlung versprechen.Sie sagen, Sonnenlicht sei das beste Desinfektionsmittel, aber sollten Sie Ihren Amazon-Einkaufswagen mit UV-Stäben füllen oder sich an Wasser und Seife halten?Um Antworten zu erhalten, sprachen wir mit Kim Trautman, Executive Vice President of Medical Device Services bei NSF International, einer Organisation für Produkttests, Inspektionen und Zertifizierungen.Trautman verfügt über jahrzehntelange Erfahrung, da er die Vorschriften für Qualitätssysteme der Food and Drug Administration (FDA) für Medizinprodukte geschrieben hat.Ultraviolettes Licht ist eine Art elektromagnetischer Strahlung.Ein bestimmter Subtyp namens UV-C (mit einer Wellenlänge von 280-100 Nanometern) ist in der Lage, Viren und Bakterien (und menschliches Gewebe) zu schädigen, indem er ihre DNA/RNA zerstört und sie unfähig macht, sich zu replizieren.Als Reaktion auf den Druck des COVID-19-Ausbruchs verwenden Krankenhäuser große UV-Lampen (manchmal an Robotern angebracht), um Räume zu sterilisieren.Wenn es für Krankenhäuser gut genug ist, ist es wahrscheinlich auch gut genug für Ihr Zuhause, oder?Nicht ganz.Es gibt eine Reihe von Problemen bei der Verwendung eines UV-Stabs zur Reinigung Ihres Hauses.Für den Anfang ist UV-C-Strahlung nicht allzu hilfreich, es sei denn, Sie leben in einem kahlen Raum.„Die meisten wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigen, dass die Wirksamkeit von UV-C-Licht wirklich auf flacheren Oberflächen besteht“, sagt Trautman.„Es eignet sich nicht gut für Ecken und Spalten, weil es ein Spektrum sichtbaren Lichts ist, und wenn das Licht nicht eindringen kann, wird es nicht den gleichen Effekt haben.Wenn Sie also Gauner und Winkel haben, dann werden diese Keime in diesen Gaunern und Winkeln nicht durch das UV-C-Licht beeinträchtigt.“Dann gibt es noch ein Größenproblem: Ein UV-Stab kann nur eine kleine Fläche abdecken. Wenn Sie also versuchen würden, einen ganzen Raum zu desinfizieren, würden Sie wahrscheinlich eine Weile damit beschäftigt sein.„Wenn Sie ein Bild von einigen der Krankenhauseinheiten sehen, die für diesen Zweck verwendet wurden“, erklärt Trautman, „sind sie sehr, sehr groß.Sie sind nicht nur ein tragbares zauberstabartiges Ding.Sie müssen etwas haben, das an der richtigen Stelle im Raum sitzt und strahlen kann.Wenn es nicht 360 Grad abstrahlt, muss es eine Art Rotationsmechanismus haben“, um sicherzustellen, dass der gesamte Raum behandelt wird.Unter den vielen Problemen bei der Verwendung eines UV-Stabs zur Desinfektion betont Trautman die Gefahr, die UV-C-Licht für das menschliche Fleisch darstellt.„So sehr UV-C-Licht Zellwände, Proteine ​​und Membranen von Bakterien und Viren abbauen kann“, sagt sie, „ist es auch krebserregend oder kann beim Menschen Krebs verursachen.Es ist das Spektrum des UV-Lichts, das uns Sonnenbrände beschert.Der Kontakt mit der menschlichen Haut, den Augen usw. kann also sehr schädlich sein.Es ist also nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen sollte.“Diese Roboter, die Krankenhauszimmer sprengen, tun dies, wenn sich keine Menschen darin befinden.Ein UV-Stab benötigt naturgemäß jemanden, der ihn hält.Wenn man sich einige der bei Amazon erhältlichen UV-Stabs ansieht, scheint keiner von ihnen eine Schutzausrüstung zu enthalten, obwohl einer angegeben hat, dass Kunden während der Verwendung eine Schutzbrille tragen sollten.Wenn das Gerät Viren zerstören kann, kann es Ihnen auch schaden.„Wenn Sie es herumschwenken und es keine Möglichkeit gibt, Sie zu schützen, fügen Sie sich wahrscheinlich mehr Schaden zu als das Potenzial dessen, was Sie desinfizieren“, sagt Trautman.Ein weiteres Problem bei der Verwendung von UV-Strahlung als Desinfektionsmittel besteht darin, dass wir einfach noch nicht sicher sind, wie effektiv sie bei der spezifischen Abtötung von COVID-19 ist.Bei der Verwendung von UV-Strahlung „ist die Dauer der direkten Bestrahlung wichtig“, sagt Trautman.„Es ist nicht nur … ein Lichtblitz.Es muss für eine bestimmte Zeit direktes UV-C-Licht haben, abhängig von der Entfernung von der Quelle und so weiter.“Die genaue erforderliche Dauer kann nicht nur von der Lichtquelle abhängen, sondern auch von dem Virus, das Sie ausrotten möchten, und nicht alle Viren sind gleich.Einige sind anfälliger für UV-Strahlung, andere sind härter, und es besteht kein wissenschaftlicher Konsens darüber, wie robust das Coronavirus ist.„Wir wissen bereits, dass es etwas robuster ist als einige der früheren Varianten [von Coronaviren]“, erklärt Trautman.„Einige der früheren Varianten von SARS starben auf Oberflächen viel schneller.Wir wissen bereits, dass COVID-19 bei Pappe, Glas und Kunststoffen auf einigen Oberflächen länger hält als einige der vorherigen Variationen dieser Virenfamilie.Es gibt noch keine spezifischen wissenschaftlichen Studien, die definitiv sagen können, wie viel Zeit und Dauer der UV-C-Exposition erforderlich wäre, um zu beweisen, dass COVID-19 ausreichend zerlegt wurde, um nicht potent oder nicht replizierend zu sein.“Angesichts der Flut von UV-Geräten im Internet ist es wichtig zu beachten, dass viele von ihnen ohne Genehmigung der Gesundheitsbehörden auf den Markt kommen.„Zum größten Teil“, sagt Trautman, „wenn UV-Licht für Dinge verwendet wird, die keinen medizinischen Anspruch haben, mischt sich die FDA nicht ein.Ich habe eine ganze Menge dieser UV-C-Behälter gesehen, in die angeblich Ihre Handys gesteckt werden sollen. Die FDA mischt sich nicht in diese Art von kommerziellen Behauptungen ein.“Auch wenn die UV-Stäbe funktionieren, überwiegen jedoch die Nachteile ihre Nützlichkeit: UV-Licht ist nur für flache Oberflächen geeignet, Sie können nicht wissen, wie lange Sie eine Oberfläche desinfizieren müssen, um das Coronavirus abzutöten, und Sie können sich am Ende verletzen der Prozess.Was tun, wenn Sie sich Sorgen über das Coronavirus auf Ihren Arbeitsplatten machen?Trautman rät, den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zu vertrauen, die Richtlinien für die Desinfektion zu Hause haben.„Alles andere ist reine Spekulation und die Wissenschaft ist nicht da“, sagte Trautman.Die neuesten Updates zum Ausbruch des neuartigen Coronavirus finden Sie auf der COVID-19-Seite der Weltgesundheitsorganisation.Werten Sie Ihren Lebensstil aufDigital Trends hilft Lesern, die schnelllebige Welt der Technik mit den neuesten Nachrichten, lustigen Produktbewertungen, aufschlussreichen Leitartikeln und einzigartigen Vorschauen im Auge zu behalten.